Aigner wäscht Landwirte vom Klimasünder-Image rein

15.01.2010

Klimaschutz ist das Top-Thema der Grünen Woche - denn die Landwirtschaft gilt als Umweltsünder. Agrarministerin Aigner gefällt das gar nicht, eine Neuausrichtung der Agrarpolitik könnte teuer werden. Sie macht deshalb Werbung für die Welternährung - und stellt den Klimaschutz hinten an.

Hier können Sie weiter lesen http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,671774,00.html