Mörder der "Urwald-Nonne" verurteilt

14.02.2006

Knapp ein Jahr nach dem Mord an der "Urwald-Nonne" Dorothy Stang sind in Brasilien die ersten beiden von fünf Angeklagten verurteilt worden. Rayfran das Neves Sales, der Stang mit sechs Schüssen getötet hatte, erhielt 27 Jahre Gefängnis, sein Komplize Clodoaldo Carlos Batista 17 Jahren. Stang hatte sich seit Mitte der 70er für den Erhalt der Regenwälder im Amazonas und landlose Bauern eingesetzt. Die US-amerikanische Nonne war Anfang 2005 im Bundesstaat Para erschossen worden, in dem Korruption und Auftragsmorde zum Alltag gehören. Gewaltsame Landkonflikte haben dort in den letzten 20 Jahren 534 Menschenleben gefordert, verurteilt wurden lediglich zehn Killer.