Zwei Jahre Einsatz für die Serengeti

Zebra-Mutter und ihr Fohlen in der Serengeti Zebra-Mutter und ihr Fohlen – eine Fernstraße durch die Serengeti würde ihr Leben gefährden (Foto: Xavier Surinyach Mateu)

08.06.2012

Das Netzwerk Serengeti Watch hat in den vergangenen zwei Jahren eine starke Koalition aus Unterstützern, Befürwortern und Geldmitteln aufgebaut, um das Serengeti Ökosystem mit seinen angrenzenden Reservaten und Schutzgebieten zu bewahren. Rettet den Regenwald unterstützt die Bewegung

Das Netzwerk Serengeti Watch hat in den vergangenen zwei Jahren eine starke Koalition aus Unterstützern, Befürwortern und Geldmitteln aufgebaut, um das Serengeti Ökosystem mit seinen angrenzenden Reservaten und Schutzgebieten zu bewahren. 

Grund für den vereinten Einsatz sind Pläne der tansanischen Regierung, eine Fernstraße mitten durch das Weltnaturerbe zu bauen. Dieses wirtschaftlich motivierte Projekt würde die Wanderungen von Millionen Gnus, Zebras, Antilopen und Gazellen stark behindern. Nach Meinung renommierter Wissenschaftler würden sehr viele Tiere sterben, es könnte daraus sogar ein Total-Kollaps des gesamten Ökosystems erfolgen. 

Aus Sorge um die Savanne wurde am 6. Juni 2010 die Facebook-Seite Stop the Serengeti Highway geboren. Wenige Monate später folgte die Webseite Serengeti Watch. Die Kampagne zugunsten der Serengeti hat gezeigt, dass nur durch gemeinsame globale Anstrengungen wichtige Ökosysteme dauerhaft geschützt werden können. Die Serengeti braucht eine Koalition auf breiter Basis, um ihre Zukunft zu sichern. 

Rettet den Regenwald ist Teil dieser Koalition und hat mit deutsch- und spanischsprachigen Protestaktionen tausende Unterschriften für den Erhalt der Serengeti gesammelt. Und es gibt Anlass zur Hoffnung: Der ostafrikanische Gerichtshof hat beschlossen, dass Tansania nicht allein über den Bau der Straße entscheiden kann, da die Serengeti als transnationales Ökosystem teilweise auch zu Kenia gehört. Somit muss auch kenianischen Umweltorganisationen Gehör geschenkt werden. 

"Wenn wir nicht die Serengeti retten können, was können wir dann retten", so lautet der Wahlspruch der Bewegung. Bitte teilen Sie das folgende Video mit Ihren Freunden und Bekannten, erzählen Sie davon und werden Sie Teil des Serengeti Watch Netzwerks.