AKTION: Gesetzlichen Schutz vor Passivrauch

25.09.2006

Hallo Freunde,
in der kommenden Woche entscheidet der deutsche Bundestag über einen Gruppenantrag der SPD-Fraktion für einen gesetzlichen Schutz vor Passivrauch in allen öffentlichen Gebäuden, einschließlich der Gastronomie. Zur Zeit ist es noch unsicher, dass dieser Antrag eine Mehrheit im Bundestag findet. Deswegen gilt es jetzt die Abgeordneten (vor allem die der CDU/CSU-Fraktion) noch einmal direkt anzusprechen.

Wenn ihr auch für saubere Luft in Gaststätten seid, dann schreibt an 1-2 Bundestagsabgeordnete eurer Wahl (z.B. aus eurem Wahlkreis) eine E-Mail mit der Bitte, für einen gesetzlichen Schutz vor Passivrauch in allen öffentlichen Gebäuden, einschließlich der Gastronomie, zu stimmen.
Unter www.bundestag.de --> Abgeordnete sind die Abgeordneten nach Fraktionen, nach Wahlkreis, nach Bundesländern usw. aufgelistet.
Klickt auf einen Namen, dann erscheint auf der rechten Seite unter E-Mail ein Link, der zu einem Kontaktformular führt.
Ein kurzer Satz, wie z.B. "Sehr geehrte(r) Frau/Herr ... Ich möchte Sie bitten für einen gesetzlichen Schutz vor Passivrauchen zu stimmen. Mit freundlichen Grüßen, ..." (Bitte übernehmt diesen Satz nicht wörtlich!) reicht schon.

Große Teile der SPD-Fraktion und der Fraktion der GRÜNEN sind für einen gesetzlichen Schutz vor Passivrauch. Das Augenmerk sollte also auf die CDU/CSU-Fraktion gelegt werden. Die FDP-Fraktion kann man in der Frage wohl vergessen. Wenn ihr das gemacht habt, leitet diese E-Mail an eure Freunde und Bekannte weiter und bittet sie, das gleiche zu tun. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung. Eine EXCEL-Tabelle oder ein WORD-Dokument mit einer Liste aller Bundestagsabgeordneten und eine Anleitung für eine personalisierte Serienmail an alle Abgeordneten kann ich auf Anfrage weiterleiten.

Viele Grüße
Wolf Hempel
Kloster-Eberbach-Str. 19
55278 Hahnheim
Tel.: 06737-711368

Nichtraucher-Initiative Wiesbaden
http://www.nichtraucher-wiesbaden.de
Deutschland Rauchfrei
www.deutschland-rauchfrei.de

PS: Neuste wissenschaftliche Erkenntnisse über die Gefährlichkeit des Passivrauchens findet ihr unter http://www.tabakkontrolle.de
Aktuelle Nachrichten zum Thema Passivrauchschutz und Tabakkontrolle findet ihr unter http://de.news.globalink.org