Protest gegen Regenwaldzerstörung in London

31.10.2012

Rettet den Regenwald hat am 31. Oktober gemeinsam mit anderen internationalen Organisationen vor dem Amtssitz des britischen Premierministers David Cameron protestiert.

Die Kundgebung galt dem Staatsgast des Premiers, dem indonesischen Präsidenten Susilo Bambang Yudhoyono. Die Demonstranten hatten seinen Besuch in London zum Anlass genommen, gegen die schweren Menschenrechtsverletzungen und die rasante Regenwaldzerstörung in dem südostasiatischen Land zu protestieren. Bei dieser Gelegenheit übergab David Vollrath von Rettet den Regenwald einen offenen Brief zum Schutz der Wälder und Wahrung der Menschenrechte an die indonesische Regierungsdelegation.

Eine Pressemitteilung zu der Kundgebung und den offenen Brief finden Sie hier.