Borneo: Aktionen am Tag der Erde

26.04.2013

Unsere Partner von Save our Borneo lassen keine Gelegenheit aus, um ihre Mitmenschen auf den Zustand der Regenwälder in ihrer Heimat aufmerksam zu machen. Diesmal haben sie den internationalen Tag der Erde für ihre Aktionen gewählt

„Es ist gar nicht so leicht, die Bevölkerung für unsere Umwelt und die Abholzung der Regenwälder zu sensibilisieren", schreibt Udin von unserer Partnerorganisation Save our Borneo. Sie hat ihr Büro in Palangkaraya, der Hauptstadt der indonesischen Provinz Zentralkalimantan auf der Insel Borneo. Von hier aus entwickeln die Aktivisten Ideen und Strategien, um die Zerstörung der Natur und ihren dringend notwendigen Schutz in ihrer Heimat publik zu machen. Dazu gehören zum Beispiel Medienkampagnen über die illegalen Abholzungen für Bergbau und Ölpalmplantagen und die Verbreitung der Informationen über Facebook und Twitter.

Am 22. April hat Save our Borneo 24 Organisationen, Studenten und Schüler eingeladen, mit ihnen unter freiem Himmel den Tag der Erde zu feiern.
„Wir haben Bäume gepflanzt, mit Kindern von Vor- und Grundschulen einen Malwettbewerb veranstaltet und eine Fotoausstellung organisiert", schreibt Udin.
Außerdem haben Schüler Briefe an den Gouverneur geschrieben, und es gab Theater und Spiele zum Thema. „Am Ende haben doch viele Leute mitgemacht", freut sich Udin.