Sterben die Elefanten, stirbt auch der Wald

Ein Elefant steht im dichten Wald

27.11.2014

Die Jagd und die Wilderei von Elefanten kann das Aussterben von Baumarten verursachen und das Ökosystem von Wäldern zerstören. „Das gesamte Ökosystem ist in Gefahr“, sagt der Biologe Trevor Caughlin von der University of Florida, der in Thailands Wäldern forscht.

Indem die Tiere Früchte fressen, verteilen sie die darin enthaltenen Baumsamen über große Flächen. Sinkt die Zahl der Elefanten, bleiben mehr Samen unter den Bäumen liegen und tragen nichts zum Erhalt der Arten bei. Über 100 Jahre betrachtet verzehnfacht sich dadurch die Gefahr, dass Pflanzenarten aussterben, weist Caughlin in einer Studie nach.

Allgemein bekannt ist, dass die Vernichtung von Wäldern Elefantenpopulationen gefährdet. Die Studie macht nun klar, dass auch ein Zusammenhang zwischen dem Töten der Tiere und dem Verschwinden von Pflanzenarten besteht.