Erkelenz rettet den Regenwald - musikalische Spendenaktion

Kinder stehen nach Aufführung auf der Bühne Ob Affenbande oder sprechende Baumriesen - eine bunte Schar von Schauspielern, Sängern und Musikern hat die Herzen des Publikums für den Schutz des Regenwaldes erobert (© Stefan u. Wilfried Rötzel)

17.02.2016

Am 14. Februar war Premiere für das Kindermusical "Panik im Regenwald" in der Stadthalle Erkelenz. In einer tollen Show haben die Darsteller und Musiker die Bedrohung des Regenwaldes anschaulich gemacht.

Vorhang auf für den Affen Brauni, Tukan Tulu, Jaguar Jagi sowie Mamelo den Waran! In einem wunderschön gestalteten Regenwald vermitteln die Tiere gemeinsam mit dem Jungen Pandu, wer alles im Dschungel lebt und wodurch der Urwald gefährdet ist.

Die Aufführung in der ausverkauften Stadthalle von Erkelenz war der Höhepunkt nach zwei Jahren Vorbereitung. Über 100 Kinder und Jugendliche standen unter Leitung des Stadtmusikbundes auf der Bühne. Zahlreiche Schulen, Kindergärten und Musikgruppen aus der Region waren an der aufwändigen Produktion beteiligt.

Wir danken allen Beteiligten für das Engagement und freuen uns, dass der Erlös der Aufführungen unserem Regenwaldschutzprojekt in Peru zugute kommt.