Focus Bericht zu Palmöl und Afrika: Tank oder intakte Natur

02.09.2008

Um Palmöl-Plantagen zu gewinnen, holzen Großkonzerne täglich bis zu 20 Hektar des Tanoé-Walds ab. Das ist eine ökologische Katastrophe und treibt Anwohner schlimmstenfalls in sklavenähnliche Verhältnisse.

Um Palmöl-Plantagen zu gewinnen, holzen Großkonzerne täglich bis zu 20 Hektar des Tanoé-Walds ab. Das ist eine ökologische Katastrophe und treibt Anwohner schlimmstenfalls in sklavenähnliche Verhältnisse.
Hier geht es zum Artikel. Am Ende des Artikels können Sie den Artikel bewerten und Kommentare an den Focus senden.