PRESSEEINLADUNG von Rettet den Regenwald, ROBIN WOOD, Urgewald und Watch Indonesia!

29.08.2013

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe KollegInnen,

für Palmöl-Plantagen werden die letzten Regenwälder kahl geschlagen und
Menschen von ihrem Land vertrieben. Fast jedes zweite Supermarktprodukt
enthält Palmöl, auch in den Tanks steckt es, und der Markt ist
unersättlich. Am kommenden Montag treffen sich Palmöl-Lobbyisten aus
Politik und Industrie in Berlin zur Gründung des „Forums nachhaltiges
Palmöl". Am Tag darauf findet der europäische Gipfel des RSPO (Runder
Tisch für nachhaltiges Palmöl)
ebenfalls in Berlin statt.

Um vor neuen Öko-Märchen über angeblich nachhaltiges Palmöl zu warnen,
werden AktivistInnen von Rettet den Regenwald, Robin Wood, Urgewald und
Watch Indonesia an beiden Terminen gemeinsam protestieren. Mit
Putzeimern, Scheuerbürsten und grüner Seife werden sie die Gehsteige vor
den Tagungsorten reinigen und gegen das Greenwashing vorgehen. Auch
Banner, Baumstümpfe und ein Orang Utan-Kostüm kommen zum Einsatz, um auf
den verheerenden Raubbau für Palmöl aufmerksam zu machen.

Wir laden Sie herzlich ein, die Proteste vor Ort mitzuverfolgen und
darüber zu berichten.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + +
Pressetreffpunkte in Berlin:

Montag, 2. September 2013, 12:00 Uhr, vor der GIZ (Deutsche Gesellschaft
für Internationale Zusammenarbeit), Reichpietschufer 20

Dienstag, 3. September 2013, 8:30 Uhr, Sonnenallee 225 (vor dem Hotel
Estrel)
+ + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Beide Aktionen sind gut für die Bildberichterstattung geeignet.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Für Rückfragen können Sie sich jederzeit
gern an uns wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Behrend, Rettet den Regenwald, Tel. 040 / 410 38 04,
info@regenwald.org

Stefanie Hess, ROBIN WOOD, Tel. 01578 / 023 88 08, stefanie.hess@robinwood.de

Knud Vöcking, urgewald, Tel. 0171 / 28 32 408, knud@urgewald.org