zurück zur Übersicht

Bäume für die Orang-Utans schenken

Orang-Utan in Tanjung Puting, Indonesien Der Lebensraum der Orang-Utan muss geschützt werden (© Rettet den Regenwald)

Der indonesische Umweltschützer Basuki Bude Santoso hat in seinem Leben bereits tausende Bäume gepflanzt. Seit einigen Jahren sorgt er dafür, dass dort wieder Wald wächst, wo er von Plantagenfirmen abgeholzt wurde – auch auf 80 Hektar inmitten des Tanjung Puting Nationalparks.

Als im Sommer Feuer im Nationalpark wüteten, löschten Basuki und Aktivisten der Organisation „Friends of the National Parks Foundation“ mit schlichten Feuerpatschen Brände. Zwei Monate lang ohne Unterbrechung.

Dabei folgte ihnen das trächtige Orang-Utan-Weibchen Julie auf Schritt und Tritt. Basuki hatte das Tier einst ausgewildert. Julie ist einer von zahlreichen Affen, die auf nahegelegenen Plantagen keine Nahrung mehr fanden und von Basuki gerettet wurden.

Nun arbeiten Basuki und der Förster Fajar Dewanto unermüdlich daran, dass auf der Asche neuer Wald wächst. Dafür ziehen sie in einer Baumschule Setzlinge auf, die von Ehrenamtlichen ausgepflanzt werden.

Bitte unterstützen Sie Basuki und Fajar mit Ihrer Spende.

Fakten zu Ihrer Spende

Gemeinnützigkeit Rettet den Regenwald e.V. ist als gemeinnützig anerkannt.
Eintrag beim DZI

Sichere Daten Ihre Daten sind durch eine 256-Bit Verschlüsselung geschützt

Steuerlich absetzbar Ihre Spende an uns ist absetzbar. Die Bescheinigung erhalten Sie am Jahresanfang.

Ihre Spende für den Regenwald

,00 €
Letzte Aktivitäten
Sollten mehr Spenden eingehen als kurzfristig für dieses Projekt benötigt werden, setzen wir diese Spenden für andere Projekte zugunsten des Regenwalds und seiner Bewohner ein.