zurück zur Übersicht

Die Schimpansen Westafrikas brauchen Schutzgebiete

Ein Schimpanse in Liberia Ohne Schutz ist ihre Zukunft unsicher - die Schimpansen von Liberia (© Sonja Metzger / Wild Chimpanzee Foundation) Schimpanse Der Schimpanse Kuba schaut scheinbar nachdenklich in die Ferne (© Sonja Metzger/ WCF) Ein junger Schimpanse klettert auf einen Baum im Regenwald Die Forscher der WCF wissen, welche Plätze die Schimpansen im Wald bevorzugen (© Karine Janmaat/WCF)

Schimpansen sind die nächsten Verwandten des Menschen – doch in Westafrika haben wir sie an den Rand des Aussterbens gebracht. Um sie zu retten, muss ihr Lebensraum geschützt werden. Gemeinsam wollen wir das schaffen.

Die Herausforderung

Nur 35.000 Schimpansen leben noch in Westafrika. In den vergangenen 20 Jahren ist die Population um 80 Prozent geschrumpft. Weil das Aussterben der Art droht, hat der Erhalt des Lebensraumes oberste Priorität. Glücklicher Weise gibt es zwischen der Elfenbeinküste und Guinea noch üppige und nahezu unberührte Regenwaldgebiete. Hier leben neben Primaten auch Waldelefanten, Zwergflusspferde, Leoparde und Pangoline.

Die Lösung

Möglichst große Teile davon als Schutzgebiete auszuweisen, ist das Ziel der Wild Chimpanzee Foundation (WCF). Im Wald von Grebo-Krahn in Liberia ist ihnen das gerade gelungen. Mit Hochdruck arbeiten die Schimpansen-Forscher jetzt daran, dass auch in Krahn-Bassa ein Nationalpark ausgerufen wird. In Guinea ist es zur Etablierung des vorgeschlagenen Moyen-Bafing Nationalparks noch ein weiter Weg – weil hier 5.000 Schimpansen leben, muss das Projekt gelingen!

Nötig sind dafür aufwändige – und teuere – Studien über die Artenvielfalt. Die örtliche Bevölkerung muss eingebunden werden, Behörden und Politiker müssen überzeugt werden. Mit der Ausrufung eines Nationalparks ist die Arbeit nicht getan: Dauerhaft müssen Eco-Guards, die aus der Dörfern der Region stammen, durch den Wald patrouillieren und ihn vor illegalen Aktivitäten wie Wilderei und Holzeinschlag schützen.

Ihre Spende hilft, den Lebensraum von Schimpansen, Zwergflußpferden und Waldelefanten zu sichern. Vielen Dank!

Beispielhafte Hilfen

Fakten zu Ihrer Spende

Gemeinnützigkeit Rettet den Regenwald e.V. ist als gemeinnützige Organisation von der Körperschaftsteuer befreit (Steuernummer 17/453/00916).

Sichere Daten Ihre Daten werden verschlüsselt (TSL/SSL) übertragen und sind somit während der Übertragung vor dem Zugriff Dritter geschützt.

Ihre Spende für den Regenwald

,00 €
Letzte Aktivitäten
Sollten mehr Spenden eingehen als kurzfristig für dieses Projekt benötigt werden, setzen wir diese Spenden für andere Projekte zugunsten des Regenwalds und seiner Bewohner ein.