Dokumentarfilm „Zur Verteidigung des Lebens“

Screenshot aus dem Film Screenshot aus dem Film

26.04.2016

Die Gaia Foundation hat den 30-minütigen Dokumentarfilm "Zur Verteidigung des Lebens" (In Defence of Life) mit engl. Untertiteln gedreht. Er berichtet über den Kampf der Einwohner auf vier Kontinenten gegen vier Bergbauprojekte:

In Südafrika (Firma Ibutho Coal im iMfolozi Wilderness Area), auf den Philippinen (Firma Oceana Gold in Didipio), Rumänien (Goldfirma Gabriel Ressources in Rosia Montana) und Kolumbien (Goldfirma Cosigo im Yaigojé Apaporis Nationalpark):

 

In Defence of Life from The Gaia Foundation on Vimeo.

 

Ab der Minute 23:00 kommt der Teil über Yaigojé Apaporis. Die indigenen Einwohner berichten, welchen Wert für sie die Natur und die im Boden lagernden Ressourcen haben, wie die Goldfirma Cosigo sie zu täuschen und zu spalten versucht hat, wie sie als Strategie dagegen die Gründung des Nationalparks bei der Regierung erwirkt haben und wie das kolumb. Verfassungsgericht im Sept. 2015 entschieden hat, dass keinerlei Bergbau im Nationalpark zulässig ist.