Presse-Echo

Demo vor der deutschen Botschaft
05.05.2017 | Mannheimer Morgen

Bäuerin Gunarti: "Wir wollen leben wie bisher"

Rettet den Regenwald unterstützt das Volk der Samin auf Java gegen ein geplantes Werk von HeidelbergCement. 109.400 Menschen haben unsere Petition bereits unterschrieben. Der "Mannheimer Morgen" berichtet.

Paini gegen Zement
20.10.2016 | Le Monde diplomatique

Dreckiger Zement

Der deutsche Konzern HeidelbergCement will das Kendeng-Karstgebirge auf der indonesischen Insel Java abbauen und dort eine Zementfabrik errichten. Unsere Mitarbeiterin Marianne Klute berichtet darüber in der "Le Monde diplomatique"

Ein bengalischer Tiger schaut mit offenem Maul in die Kamera
19.08.2016 | Junge Welt

Kampf gegen Kohlekraftwerk

Die Zeitung Junge Welt befasst sich mit dem geplanten Kohlekraftwerk Rampal, das die Magroven der Sundarbans und die Heimat von Tigern gefährdet. Auch unsere Petition wird erwähnt.

Für den Superhighway wurde eine Schneise in den Wald geschlagen
21.06.2016 | Radio Dreyeckland

Superhighway und Palmöl in Nigeria

Das "Radio Dreyeckland" hat sich mit dem geplanten Superhighway in Nigeria und mit Palmölplantagen des Konzerns Wilmar befasst. In einem ausführlichen Interview hat Rettet den Regenwald geschildert, wie die Menschen vor Ort um ihre bedrohten Wälder kämpfen.

Demonstration bei Stihl in Waiblingen, mit Matek
07.03.2016 | Stuttgarter Zeitung/Stuttgarter Nachrichten

Protest gegen Motorsägen-Firma Stihl

Gemeinsam mit dem Malaysier Matek Geram haben wir vor dem Werkstor des Motorsägen-Herstellers Stihl demonstriert. Die Stuttgarter Zeitung/Stuttgarter Nachrichten berichten über unseren Protest. Der SWR hat ein Radio-Interview aufgezeichnet.

Rodung für Palmöl-Plantage
11.11.2015 | ZDF

ZDF-Doku planet e: „Palmöl – vom Urwald in die Schokocreme“

Egal ob Margarine, Pizza, Schokoriegel, Waschmittel oder Biosprit – überall ist Palmöl drin. Die Dokumentation zeigt die Folgen des weltweiten Palmölbooms für die letzten Regenwälder Südostasiens und ihre Artenvielfalt und stellt die Frage, ob wir auch ohne das Fett aus der Ölpalme auskommen können.

Im Nationalpark Tanjung Puting in Indonesien löschen Umweltschützer um den Aktivist Basuki Feuer
29.10.2015 | WDR Fernsehen

Feuerkatastrophe in Indonesien

Es hat lange gedauert, doch endlich berichten deutsche Medien über die Waldbrände in Indonesien. Rettet den Regenwald-Expertin Marianne Klute wurde vom WDR-Fernsehen interviewt, Deutschlandradio Kultur hat mit der Journalistin Inge Altemeier gesprochen.

Ein Mann wird vor brennendem Regenwald interviewt
16.10.2015 | Frankfurter Rundschau

Tödliche Gier nach Palmöl

„Unsere Wälder brennen wie nie zuvor, unsere Kinder sterben, Menschen und Tiere fliehen vor den Feuern.“ Mit diesen dramatischen Worten unseres Partners Nordin von Save our Borneo machen wir auf die verheerenden Waldbrände in Indonesien aufmerksam. Die Frankfurter Rundschau verwendet unsere Informationen, um über die Umweltkatastrophe, für die Palmölkonzerne mitverantwortlich sind, zu berichten.

Schweizer Flagge verbrannter Wald
14.10.2015 | Radio Dreyeckland

Freihandelsabkommen und der Boom von Palmöl

Die Schweiz verhandelt mit Malaysia und Indonesien über ein Freihandelsabkommen, bei dem es auch um Palmöl geht. Unsere Petition dagegen war für Radio Dreyeckland der Anlass, mit uns über die verheerenden Folgen von Palmölplantagen zu sprechen.

Eine Biene fliegt zu einer Blüte. Darüber der Schriftzug "Bayer bedroht Bienen"
27.05.2015 | taz.de

Proteste vor der Bayer-Hauptversammlung

Rettet den Regenwald e.V. hat gemeinsam mit einem breiten Bündnis aus NGOs und Umweltschützern gegen Bayers bienenschädlichen Pestizide protestiert.Auf der Hauptversammlung übergaben wir dem Konzernvorstand knapp 200.000 Unterschriften zum Schutz der Bienen.

Ein Teenager schiebt eine Schubkarre voll Palmölfrüchte auf einer Plantage
16.12.2014 | Die Welt

So erkennen Sie Produkte, die dem Urwald schaden

Endlich muss auf Verpackungen angegeben werden, wenn in Lebensmitteln Palmöl enthalten ist. Die Zeitung "Die Welt" berichtet darüber und zitiert "Rettet den Regenwald".

Abgeholzter Regenwald vor intaktem Regenwald
16.12.2014 | Frankfurter Rundschau

Indonesien: Palmöl ist Waldvernichter Nummer eins

Aktivisten kämpfen seit Jahren in Indonesien gegen das Zerstörungswerk der Palmöl-Industrie. Die Frankfurter Rundschau nimmt sich des Themas an, insbesondere weil jetzt auf Lebensmittelpackungen angegeben werden muss, wenn Palmöl enthalten ist.

Ein Mädchen steht vor einer gerodeten Waldfläche und hält einen Affen im Arm
05.11.2014 | Radio Dreyeckland (Freiburg)

Palawan: Palmöl nimmt uns die Heimat

Unsere Petition gegen Palmöl-Plantagen auf der philippinischen Insel Palawan war für den Radiosender Dreyeckland Anlass, ein Interview zum Thema Palmöl aufzunehmen.

Das Satelliten-Bild zeigt Tamshiyacu am Amazonas und die Rodungen mitten im Urwald
23.10.2014 | Latina-Press.com und www.greenpeace-magazin.de

Firma verklagt Umweltschützer - Prozess gegen "Rettet den Regenwald"

"Rettet den Regenwald" wurde wegen der Berichterstattung über Rodungen in Peru verklagt. Im Vorfeld des Prozesses vor dem Landgericht Hamburg berichten mehrere Medien wie www.greenpeace-magazin.de. (Dort bitte "mehr laden" anklicken.)

Sand vor dem Buschbeller Wald
18.09.2014 | Artikel im Kölner Stadt-Anzeiger vom 17. Sep. 2014

Petition an Rothe, Remmel und die EU

Artikel im Kölner Stadt-Anzeiger vom 17. Sep. 2014