Wir setzen uns für den Erhalt der Regenwälder ein. Ihre Stimme hilft!
Hier sind wir aktiv

Wir sind weltweit aktiv, um unsere Partner vor Ort in den Tropenländern zu unterstützen. Lesen Sie hier, wo wir helfen und was wir tun.

  • Petitionen
  • Erfolge
  • Spenden­aktionen
Map
Portrait Reinhard Behrend

08.06.2020

Wir trauern um unseren Vereinsgründer Reinhard Behrend

Reinhard Behrend verstarb am Freitag, 5. Juni 2020, dem Weltumwelttag. Sein Leben hatte Behrend der Natur und ganz besonders dem Regenwald verschrieben.

Rotohrmeerkatze (Cercopithecus erythrotis) in Kamerun

118.663 Teilnehmer

Schützt den Ebo-Wald

Der Regenwald von Ebo in Kamerun ist von atemberaubender Artenvielfalt. Doch jetzt ist die Regierung dabei, 150.000 Hektar Wald für den Holzeinschlag freizugeben.

Baumkänguru in Papua

Indonesien

Den Wald der Paradiesvögel und Baumkängurus in Papua retten

Die Regenwälder von Papua erleben einen ungeahnten Ansturm von Holz-, Palmöl- und Bergbaufirmen. Die Umweltorganisation PUSAKA wehrt sich gegen Abholzung und Landraub.

Orang-Utan in Zentralkalimantan (Borneo)

127.280 Teilnehmer

Megaplantagen im Torfwald Borneos sind katastrophal!

Die großen Torfmoore auf Borneo sollen in Kürze für riesige Reisplantagen zerstört werden. NEIN! sagen fast 200 indonesische Gruppen zu dem Plan.

Collage - DNA im Wald

110.069 Teilnehmer

Nein zu Gentechnik im Wald

Die US-Gentechnik-Branche deklariert den Eingriff in das Erbgut von Bäumen zum Mittel, bedrohte Arten und Wälder zu retten.

Collage - Bolsonaro vs Indigene

05.06.2020

Rettet den Regenwald im ARD-Live-Interview: Brasiliens Regenwald schrumpft immer schneller

Der Regenwald in Brasilien schrumpft immer schneller, so Stefanie Hess von Rettet den Regenwald im ARD-Live-Interview am Weltumwelttag, den 4. Juni 2020.

Elefanten nehmen ein Bad im Fluss

132.357 Teilnehmer

Keine Geschäfte mehr mit dem Papierkonzern APP!

Der Papierkonzern APP zerstört Regenwälder und missachtet die Rechte der Bevölkerung. Umweltschützer und Menschenrechtler fordern, Geschäftsbeziehungen abzubrechen.

Schimpansen im Grebo-Krahn Nationalpark, Liberia

27.05.2020

Hier streifen Schimpansen durch den Regenwald

Manchmal braucht man nicht viele Worte. Etwa bei diesem Video von Schimpansen, das Wissenschaftlern der Wild Chimpanzee Foundation im Grebo-Krahn Nationalpark gelungen ist.

Schuppentier in einem Käfig im Riau Natural Resource Conservation Centre, Indonesien.

329.030 Teilnehmer

Wildtiermärkte müssen geschlossen werden

Auf vielen Wildtiermärkten der Erde werden bedrohte und gewilderte Tiere verkauft. Solche Märkte müssen geschlossen werden.

Dilik, Hermanus und James Watt werden kriminalisiert, weil sie für ihr Land und für Gerechtigkeit kämpfen

27.04.2020

Landraub und Kriminalisierung für Palmöl auf Borneo

Hermanus, Umweltschützer auf Borneo, starb am 26. April 2020 in Haft. Er hat sich gegen eine Ölpalmfirma gewehrt. "Die Natur wird zerstört und die Gerechtigkeit ist tot."

Viehzucht und Entwaldung in Amazonas Regenwald

29.04.2020

COVID-19: Klöckner leugnet die Wissenschaft

Das Landwirtschaftsministerium verheimlicht mögliche Ursachen von Pandemien. Aus einem Bericht wurden Passagen über den Zusammenhang mit Umweltzerstörung gestrichen.

Rodung für eine geplante Straßen durch den Regenwald in Nigeria

14.04.2020

Ohne Regenwaldschutz ist die nächste Pandemie programmiert

Die Covid-19-Pandemie wurde vom Menschen verursacht. Weil wir die Natur plündern und Wälder abholzen, können sich tödliche Krankheitserreger schneller ausbreiten.

Indigene Frauen in Brasilien protestieren mit einem Banner gegen die Abholzung ihrer Regenwald- und Schutzgebiete

212.030 Teilnehmer

Bitte unterschreibt gegen den Völkermord durch Bolsonaro!

Menschenrechtler fordern den Internationalen Strafgerichtshof auf, den brasilianischen Präsidenten Bolsonaro wegen Anstachelung zum Völkermord zu untersuchen

Cover memo Buch Amazon

Buch

memo Buch Amazonas

memo Buch Amazonas

Regenwaldabholzung

02.04.2020

Lehre aus Corona: Naturschutz muss Priorität werden

Die COVID-Pandemie begann wahrscheinlich auf einem Wildtiermarkt, wo das Virus vom Tier auf den Menschen überspringen konnte.