Mit Spendengeldern Waldbrände verhinden

Drei Männer pflanzen Setzlinge am Ufer der blockierten Kanäle. Dahinter stehen drei weitere Menschen. Die Torfböden müssen wieder feucht werden - nur so lassen sich die Torfbrände verhindern. (© Save our Borneo)

18.07.2016

Rauch und Waldbrände haben den Bewohnern Borneos im Sommer 2015 das Leben zur Qual gemacht. Besonders dramatisch war die extrem hohe Staubbelastung aus den abgeholzten Torfsumpfwäldern. Um weitere Brände zu verhindern, verstopfen Aktivisten von Save Our Borneo seither Entwässerungskanäle. Möglich ist das durch Ihre Spenden.

Monate harter Knochenarbeit liegen bereits hinter Save Our Borneo, in denen die Umweltschützer die Kanäle in den ausgetrockneten Torfböden blockiert haben. „Das ist die zweitbeste Methode der Feuerprävention“, sagt Nordin, Chef von Save Our Borneo. Die beste Methode wäre, den Torfsumpfwald zu schützen, nicht kahlzuschlagen und keine Ölpalmplantagen anzulegen.

Feuerprävention ist eigentlich die Aufgabe von Behörden, doch die Menschen konnten nicht warten. Mit vereinten Kräften haben sie bereits sechs Kilometer Entwässerungskanäle unschädlich gemacht! 

Wir forsten Torfwälder auf – das ist der beste Schutz gegen neue Brände!

„Wir sind vor Ort“, sagt Nordin: „Hier dürfen keine neuen Fehler gemacht und keine neuen Probleme geschaffen werden.“ Save Our Borneo konzentriert sich jetzt auf 60 kleine Dörfer und Siedlungen, die in dem riesigen Torfgebiet liegen. Als Wächter der Natur und der Indigenen. 

Spende für Torfwälder

Und für uns alle, denn die Treibhausgase aus den Wald- und Torfbränden betragen ein Viertel der globalen Emissionen. Save Our Borneo und die Menschen in den Dörfern Borneos brauchen unsere Unterstützung. Ihre Spende wird jetzt benötigt, bevor es wieder zu spät ist. Wir können nicht auf die Behörden warten. Bitte helfen Sie schnell.