zurück zur Übersicht
RegenwaldReport 01/2001

Ölpipeline bedroht Reservat

Ein Konsortium aus multinationalen Öl- und Finanzgesellschaften möchte eine neue Pipeline durch bisher unberührte Nebel- und Bergregenwälder im Mindo-Tal im Nordwesten von Ecuador bauen. Ein Großteil der Trasse würde durch Waldreservate führen, eine Verwirklichung wäre ein Verstoß gegen ecuadorianische Umweltgesetze. Die betroffenen Regenwaldgebiete sind wegen ihrer Artenvielfalt weltweit einzigartig, weil sie Lebensraum für unter anderem 450 Vogelarten und viele andere, teilweise vom Aussterben bedrohte Pflanzenund Tierarten sind. Trotzdem haben Partnerunternehmen des Konsortiums bereits in den Reservaten und auf Privatland Bäume gefällt, um dort Bodenuntersuchungen durchzuführen - ohne allerdings eine Erlaubnis dafür zu besitzen. Umweltgruppen in Ecuador kritisieren vor allem, dass die neue Ölpipeline mitten durch Schutzgebiete gebaut werden soll. Zu Recht verweisen sie darauf, dass es eine alternative Routenführung gäbe - nämlich entlang einer ohnehin schon existierenden Pipeline. Das Vorhaben weist Parallelen zu anderen Regenwaldgebieten in Ecuador auf, wo es ebenfalls mehrfach Versuche multinationaler Konzerne gab, in einzigartige Waldregionen vorzudringen, um dort Bodenschätze auszubeuten - so beispielsweise im Intag. Dort unterstützt Rettet den Regenwald schon lange Dorfbewohner und lokale Umweltgruppen, unter anderem mit Regenwaldkauf, in ihrem Kampf gegen die Zerstörung ihrer Lebensgrundlage. Umweltgruppen in Ecuador fürchten, dass sie allein die neue Trasse nicht verhindern können. Deswegen wird Rettet den Regenwald auch im aktuellen Fall eine Protestkampagne gegen die geplante Pipeline unterstützen. Sie können dabei helfen! Schreiben Sie Protestbriefe, -faxe oder E-Mails gegen das Vorhaben und schicken Sie diese an CEDENMA, eine Dachorganisation der ecuadorianischen Umweltgruppen: CEDENMA Quito, Ecuador Tel: +5932 230 746 Fax: +5932 230 746 Email:politpo2@ecnet.ec Oder schicken Sie Ihre Proteste an: Rettet den Regenwald Friedhofsweg 28 22337 Hamburg, wir leiten diese gerne für Sie weiter. Vielen Dank!