zurück zur Übersicht

Stricken und Rocken für den Regenwald

Handarbeit ist wieder groß in Mode. Sei es der schicke Pulli oder die wohlig warmen Socken. Stricken oder Häkeln erfüllt den Wunsch nach einer entspannenden und sinnvollen Freizeitbeschäftigung. Die Verarbeitung von edler Schurwolle als reines Naturprodukt entspricht dazu dem ausgeprägten Umweltbewusstsein in der Bevölkerung. Vor diesem Hintergrund hat jetzt die Tutto GmbH aus Hechingen eine farbenprächtige Kollektion entworfen, mit der das schwäbische Unternehmen als Hersteller von qualitativ hochwertiger Markenwolle gezielt auf den fortschreitenden Raubbau in der Natur aufmerksam machen will (Tutto Wolfgang Zwerger GmbH, Kasernenstr. 12, D 72379 Hechingen, www.sockenwolle.de). Mit den Knäueln aus dieser Sonderkollektion lassen sich beim Stricken malerische Muster erzielen, die in ihren kreativen Form- und Farbgebungen den seltenen Tieren des Regenwaldes nachempfunden sind. Gleichzeitig unterstützt Tutto über ein eigenes Spendenkonto Rettet den Regenwald. Fast 15.000 Euro wurden schon gesammelt. Auf anderem Wege unterstützen Anna Jansen, Fabian Fischer, Tonia Kahl und Nicole Mrziglod, 16 bis 17 Jahre alt, den Regenwald. Rock für den Regenwald I und II, so heißen die beiden Benefizkonzerte, die sie zu Gunsten des Regenwaldes veranstaltet haben. Den Anstoß gab ein Schulprojekt: „Was können wir für die Umwelt tun?“ Für die jungen Menschen war sofort klar: Bäume retten! 1525 Euro haben sie schon eingespielt. Mehr über das Projekt unter www.rock-fuer-den-regenwald.de