zurück zur Übersicht

Awá-Indianer: Gemeinsam erfolgreich

Wir unterstützen die Kämpfer für den Regenwald, beispielsweise die Awá-Indianer, die im Norden von Ecuador an der Pazifikküste leben. Ein Jahr lang hatten die Awá-Indianer vergeblich versucht, mit der Regierung in einen Dialog zur Lösung von Landkonflikten in ihrem angestammten Territorium zu treten. Immer wieder dringen Holzfäller und Palmölkonzerne illegal auf ihr Land ein. Im vergangenen Juli marschierten 1000 Awá zu Fuß in die Hauptstadt Quito – und feierten dort einen großen Erfolg. Der Vizepräsident persönlich garantierte ihnen den Schutz ihres angestammten Lebensraums. Rettet den Regenwald hat die Awá bei ihrer Protestkampagne und mit Spenden für den Kauf eines bedrohten Regenwaldstücks unterstützt.