zurück zur Übersicht
News / Kampagnen

Ihre Stimme kommt an: Rettet den Regenwald übergibt insgesamt 740.000 Unterschriften

Übergabe Petition 1137 - FERN

EU muss Abholzung der Wälder stoppen

Weltweit werden 70 % der Wälder für die Produktion von Rindfleisch, Soja, Palmöl und Kakao abgeholzt. Die EU importiert Millionen Tonnen davon und hat sich verpflichtet, die Rodungen bis 2020 zu stoppen. Sie muss endlich handeln! Mit dieser Forderung haben Rettet den Regenwald und andere Umweltgruppen 157.000 Unterschriften gesammelt. Indigenen-Vertreter aus Indonesien (Franky Samperante), Kolumbien (Ramon Bedoya), Liberia (Wilhemina Owusu Beyan), Ghana und der DR Kongo haben sie im Büro des EU-Vize-Präsidenten Katainen übergeben.


Rettet den Tapanuli-Orang-Utan

Demonstranten Walhi (© Walhi)

Mehr als eine Million Menschen haben welt-weit ihre Stimme erhoben für den Schutz der seltensten Orang-Utan-Art der Erde – unsere Petition unterschrieben 240.000. Den 800 Tapanuli-Orang-Utans droht der Untergang, falls im Batang-Toru-Urwald in Nordsumatra ein Staudamm gebaut wird. Erst letztes Jahr wurden sie als eigene Art entdeckt. Den Orang-Utan-Welttag am 19. August nutzt unsere Partnerorganisa-tion Walhi für eine Riesen-Demo vor dem Gebäude des staatlichen Energiekonzerns PLN in Jakarta. Walhi hat am 8. August Klage eingereicht gegen die Erteilung der Umweltgenehmigung für den Mega-Staudamm.


Schützt endlich die Elefanten

Übergabe der Petition gegen Elfenbein im Bundesumweltministerium (© IFAW/U. Steinert)

Bundesrepublik und EU sind mitverantwortlich, dass in Afrika 20.000 Elefanten pro Jahr gewildert werden. Das ist die Botschaft der Petition mit 171.296 Unterschriften aus Deutschland, die Rettet den Regenwald, Pro Wildlife und IFAW im Bundesumweltministerium übergeben haben. Die aktuelle Gesetzgebung ermöglicht den Handel mit antikem Elfenbein, das schon viele Jahre legal im Lande ist, ohne Genehmigung. Das nutzen kriminelle Händler aus und deklarieren das Elfenbein von kürzlich getöteten Elefanten als antik. Weltweit haben sogar 412.056 Menschen die Petition von Rettet den Regenwald unterstützt.


Kein Freihandel mit Palmöl! 

CEPA-Demonstration (© Marianne Klute/Rettet den Regenwald)

Zurzeit verhandeln die EU und Indonesien über das Freihandelsabkommen CEPA. Indonesische Gruppen fordern, Palmöl auszuschließen. Denn sonst hätten sie keine Möglichkeit mehr, sich gegen Abholzungen und Landraub zu wehren. Anlässlich der 5. CEPA-Verhandlungsrunde demonstrierte Rettet den Regenwald mit anderen Umweltschützern, indonesischen Aktivisten und Bauern und übergab der EU-Kommission unsere Petition mit 172.000 Unterschriften. Indonesien will den Absatz von Palmöl noch steigern. So droht die Regierung, Airbus-Jets nur zu kaufen, wenn sie mit Palmöl-Kerosin fliegen und in Europa eine Fabrik für Palmöl-Kerosin gebaut wird. Wir sammeln weiter Unterschriften!