zurück zur Übersicht
Regenwald Report 03/2021

Sie kämpfen um ihre Heimat

Das Dorf Wambon im Distrikt Boven Digoel, Provinz Papua, Indonesien Die Partner-Organisation Pusaka hilft Dorfgemeinschaften vor Ort beim Kampf gegen die Zerstörung ihrer Wälder (© Pusaka)

In Papua brennen die Wälder. Brandrodung für Tropenholz und Palmöl ist die häufigste Ursache. Die indigenen Papua haben die Wälder seit ewigen Zeiten bewahrt. Für Pusaka, Partnerorganisation von Rettet den Regenwald, sind sie die besten Klimaschützer.

„Der Wald ist die Quelle unseres Lebens. Ohne ihn finden wir keine Nahrung und werden krank“, so beschreibt es Bonefasius Gebze aus Zanegi und blickt dabei aufgewühlt auf den Kahlschlag vor ihm. Die Indigenen versuchen, sich gegen die Zerstörung ihrer Heimat zu wehren. Unterstützt werden sie dabei von Pusaka. Die kleine Organisation ist in den Dörfern aktiv, die besonders stark von den Machenschaften der Holz- und Palmöl-Konzerne betroffen sind. 

Pusaka will nicht zusehen, wie das Paradies Papua zerstört wird. Ohne die Wälder kann Papua sich von einer „Lunge der Welt“ zu einem Kamin wandeln, der Treibhausgase und Staub ausstößt. Wenn sogar Torfmoorwälder abgeholzt werden, hat das besonders dramatische globale Folgen.

Der Kampf gegen die Zerstörung ist Detailarbeit: Pusaka klärt die Landrechte der Indigenen, vertritt sie gegenüber der Politik und hilft ihnen, sich gegen die Willkür der Konzerne und der Sicherheitskräfte zu wehren. 

Mitarbeiter bieten in den Dörfern Trainingsprogramme an. Es geht um Waldschutz und Verhalten bei Betrug und Bedrohung. Die Betroffenen sind vorbereitet, wenn ihr Sago-Garten abgeholzt wurde, wenn ihr heiliger Wald in Gefahr ist oder wenn sie herausfinden müssen, wer die Bulldozer geschickt hat. „Wir wollen die Menschen stärken, die die besten Verteidiger der Wälder sind“, sagt Franky Samperante, Direktor von Pusaka. Er ist froh über die internationale Unterstützung seiner Arbeit. Die Aufmerksamkeit und Solidarität macht die kleinen lokalen Gemeinschaften stark.

Aktiv werden! Helfen Sie mit

Zerstörung der Torfmoorwälder stoppen
Rettet den Regenwald unterstützt die Arbeit von Pusaka. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Menschen in Papua beim Widerstand gegen die Zerstörung der Regenwälder und der für das Weltklima wichtigen Torfmoorwälder.

Spenden Sie über das Formular auf der Heft-Rückseite oder online:
www.regenwald.org/rr044