Neuer Regenwald Report: Regenwald und Klima

3D-Ansicht des Covers vom Regenwald Report 3/21Regenwald Report Nr. 3/2021 - jetzt bestellen.

17.09.2021

Die neue Ausgabe der Zeitschrift Regenwald Report ist erschienen. Im Mittelpunkt stehen diesmal der Regenwald und das globale Klima. Biodiversität, Klimaschutz, leere Wälder – das sind Themen, zu denen wir wieder Hintergründe und Fakten liefern.

Außerdem weisen wir auf aktuelle Petitionen hin und stellen unseren Partner Pusaka vor. Der Regenwald Report kann kostenlos bestellt (auch zur Weitergabe) oder als PDF heruntergeladen werden. 

 

Themen Regenwald Report Nr. 3:

 

Mit Reportage und Berichten informieren wir über wichtige Themen aus den Regionen des Regenwaldes. Wir analysieren, liefern Hintergründe und aktuelle Fakten.

Im Schwerpunktthema „Klimaschutz und Biodiversität“ zeigen wir, wie diese existenziellen Krisen eng miteinander verwoben sind und einander verstärken. Wir können sie nur Hand in Hand anpacken. Dies wird auch deutlich im Bericht über die „tierischen Förster“ im tropischen Regenwald. Wir zeigen, welche Folgen das Artensterben auf das Erreichen der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung hat.

Die Ausbeutung der fossilen Energien ist nicht nur in Deutschland ein wichtiges Thema. Im Amazonas-Regenwald soll weiter nach Erdöl gebohrt werden. Wir berichten darüber, wie die betroffenen Sápara ihren Regenwald verteidigen. Um Widerstand geht es auch im Bericht über unseren Projekt-Partner Pusaka in Papua.

Mit Blick auf die anstehende Weltklimakonferenz in Glasgow durchleuchten wir die üblichen Politikerphrasen, wenn es um Klima- und Umweltschutz geht. Zudem stellen wir aktuelle Filmprojekte vor, die von Rettet den Regenwald unterstützt werden.

Für den Förster und Bestseller-Autor Peter Wohlleben ist naturbelassener Wald aktiver Klimaschutz. Wir stellen sein neues Buch „Der lange Atem der Bäume vor“.

 

Weitergeber gesucht

Die Autoren des Regenwald Reports zeigen mit ihren Reportagen und Berichten, wie wir gemeinsam den Regenwald, diesen einzigartigen Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen, retten können. Dazu brauchen wir eine große Gemeinschaft. Darum suchen wir Menschen, die unsere Zeitschrift an Freundinnen und Freunde, Bekannte, in der Nachbarschaft oder im Kollegenkreis weitergeben. Bestellen Sie gern kostenlos Exemplare zum Verteilen.