Umweltschützer stehen auf einem Damm, den sie aus Holz gebaut haben, um einen Kanal zu blockieren

15.12.2015

Indonesien: Was geschieht nach dem Feuer?

Der Inselstaat hat in den letzten Monaten 27.000 Quadratkilometer Natur- und Regenwaldgebiete durch Brandrodung verloren; in Feuer und Rauch starben Menschen und Tiere. Tut die Regierung genug, um die Brandstifter zu ermitteln und um eine derartige Katastrophe künftig zu verhindern? Was sagen Naturschützer? Eine erste Bilanz.

Regenwald Jaguar

08.10.2015

Kanalbauer Wang Jing verliert Großteil seines Vermögens

Der chinesische Telekommunikationsmogul Wang Jing hat innerhalb weniger Wochen 9,1 Milliarden US-Dollar seines Vermögens verloren. Ob Jing und seine für den Kanalbau gegründete Firma HKND das gigantische Projekt überhaupt finanziell stemmen kann, wird damit immer unwahrscheinlicher. Die geschätzen Baukosten für den Megakanal belaufen sich auf 50 Milliarden US-Dollar.

Guadalupe Rodriguez übergibt eine Petition an einen Vertreter der FAO

15.09.2015

Demo in Durban: Plantagen sind keine Wälder

Tausende Umweltschützer verlangten in Durban von der UNO, endlich die Wälder zu schützen statt Plantagen zu fördern. Wir haben eine Petition mit über 115.000 Unterschriften übergeben. Die Aktion geht weiter.

Penan Proteste gegen Murum-Staudamm

03.07.2015

Sarawak: Staudämme gestoppt

Jopi Peranginangin sitzt mit zwei kleinen Jungen am Strand und lacht in die Kamera

27.05.2015

Palmöl-Aktivist ermordet

Sein Buch über die Korruption im indonesischen Palmölgeschäft hatte Jopi Peranginangin gerade beendet – es soll Ende Mai in den Druck gehen. Am 23. Mai wurde der 39-jährige Menschenrechtler und Umweltschützer in Jakarta von einem Soldaten erstochen.

Sun Mala und Alejandro Gonzalez-Davidson von Mother Nauture im Boot auf dem Areng-Fluss

16.03.2015

Umweltschützer: Wir werden das Areng-Tal bewahren!

Mit Medienkampagnen, Demos und Blockaden verhindert die Bevölkerung in Kambodscha seit zwei Jahren einen geplanten Staudamm, der das einzigartige Areng-Tal zerstören würde. Jetzt hat Premier Hun Sen die Pläne erstmal auf Eis gelegt.

Zapfhahn für E10 an einer Tankstelle

21.02.2015

Abholzen für Klimaschutz? Dienstag entscheidet die EU