Ein Mann unterschreibt eine Petition. Im Hintergrund Aktivisten mit Banner, Plakaten und Kaffeetassen

05.12.2016

Protest-Picknick gegen Kaffee-Kapseln

Guter Kaffee braucht keine Kapseln! Das haben rund 20 Regenwaldaktivisten bei einer bunten Protestaktion vor der "Nespresso Boutique“ in Berlin bewiesen.

Afrikanischer Elefant im Wald

01.12.2016

25 Millionen Euro Schaden durch Wilderei

Wegen der Elefanten-Wilderei besuchen deutlich weniger Touristen Afrikas Schutzgebiete. Der wirtschaftliche Schaden beläuft sich auf fast 25 Millionen Euro pro Jahr.

Protest der Ekuri schlägt weltweit Wellen

23.11.2016

Ekuri: Wer den Wald rettet, schützt das Klima

Waldschutz ist Klimaschutz – mit dieser Botschaft wirbt der Ekuri Martins Egot für den Erhalt des Regenwaldes am Cross River. Der ist durch ein Highwayprojekt gefährdet.

Ein mit Holzstämmen beladener Lkw in der Zentralafrikanischen Republik.

10.11.2016

Tropenholzlobby ITTO verschleudert 18 Millionen Dollar

Von den Konten der International Tropical Timber Organization (ITTO) sind 18 Millionen Dollar verschwunden. Der Verband hat sich bei riskanten Investments verspekuliert.

Kleinkind greift nach Babyflasche mit Milch

31.10.2016

Schadstoffe im Palmöl: Reportagen im Schweizer Fernsehen

In Babymilch und in Süßigkeiten, Keksen und Snacks wurden erneut hohe Konzentrationen von Schadstoffen gefunden, die die EU als krebserregend und erbgutschädigend einstuft.

Tiger im Wasser

19.10.2016

Unesco verlangt Schutz für Lebensraum der Tiger

Die Unesco fordern ein Ende des Kohlekraft-Projekts Rampal. Der Bau bedroht die größten Mangroven-Wälder der Erde und damit den Lebensraum von Tigern.

Alnatura Küken

13.10.2016

Jetzt dürfen auch kleine Hähne weiterleben

Endlich ist Schluss mit dem massenhaften Töten von männlichen Küken. Zumindest ein Hersteller bietet nun nur noch Eier an, bei denen die Brüder-Hähne weiterleben dürfen.

Im Witwen-Zentrum von Virunga stellt jede der Frauen einen Stoffbeutel für ihre Nähutensilien her

12.10.2016

Mit Nähmaschinen Gorillas schützen

Ein Ausbildungsprogramm soll es ermöglichen, dass die Witwen von getöteten Virunga-Rangern zukünftig ihre Familien selbst versorgen können.

Eine breite Rodungsfläche grenzt an den Regenwald

11.10.2016

Merauke-Petition übergeben

Die Petition zur Rettung der Wälder Papuas übergaben unsere Partner Ende September 2016 in Jakarta an Sylvana Apitulehi, die zuständige Beamtin im Büro des Präsidenten.

Mockup Website Relaunch deutsch

04.10.2016

Unsere neue Website: schneller finden, besser aktiv werden, mehr wissen

Wir haben unsere Webseite neu gestaltet. Sie sieht moderner aus und ist leichter lesbar. Wir freuen uns über Ihr Feedback.

Elefanten an einer Wasserstelle

23.09.2016

Elefanten in höchster Not – Ausrottung droht

Die Zahl der Elefanten bricht in Afrika rasanter ein als von Wissenschaftlern bisher gedacht: Minus 30 Prozent innerhalb von sieben Jahren.

Tagebau für Bauxit

21.09.2016

Aluminium: Krebsrisiko aus dem Regenwald

Aluminium und Brustkrebs: Genfer Forscher haben Belege für einen Zusammenhang gefunden. Umweltschützer kämpfen schon lange gegen den Stoff.

45 Prozent des Pamöl für Biodiesel

16.09.2016

Heimische Pflanzenöle sind die Lösung – Stoppt Palmöl

Position von Rettet den Regenwald zum Import von Palmöl. Wir brauchen kein Palmöl, heimische Pflanzenöle sind die Lösung

Demo gegen CETA - Hamburg

15.09.2016

Richterbund hat Bedenken gegen CETA

Am 17.09. demonstriert Rettet den Regenwald gemeinsam mit Hunderttausenden Menschen gegen TTIP und CETA. Auch Richterbund gegen CETA

Die Unterweser

13.09.2016

Die Unterweser: Die Natur am Fluss hat wieder eine Chance

Entwarnung für Pflanzen und Tiere an der Unterweser: Die Vertiefung des Flusses ist vorerst gestoppt. Sie sollte größeren Containerschiffen die Einfahrt ermöglichen

Für den Superhighway wurde eine Schneise in den Wald geschlagen

01.09.2016

Nigeria: Umweltstudie ignoriert Nationalpark

Die Umwelt-Studie für einen geplanten Highway ignoriert Nigerias wichtigsten Regenwald-Nationalpark. Gegen diese ungeheuerliche Studie klagen Umweltschützer.

Arbeiter erstellen ein Gerüst für den Bau eines Hauses im Regenwald

01.09.2016

Unser Regenwald-Projekt in Peru wächst

Das Projekt im peruanischen Regenwald schreitet voran. Die Infrastruktur zur Selbstversorgung und Verteidigung gegen Raubbau wächst.

Menschen waten zwischen zwei Häusern durch das hüfttiefe Wasser

24.08.2016

Unterdrückt und überflutet - Indigene in Panama kämpfen um ihre Dörfer

Für das Wasserkraftprojekt Barro Blanco werden die Siedlungen der indigenen Ngäbe geflutet. Unterstützen Sie unsere Petition an die Regierung Panamas.

Umweltschützer Odey Oyama

22.08.2016

Regenwaldkämpfer Odey mit Tod bedroht - Protestieren Sie!

Der nigerianische Umweltschützer Odey Oyama fürchtet um sein Leben. Weil er sich mit Plantagenkonzernen anlegt und ein Highway-Projekt bekämpft, werde er bedroht.

Aktivisten von Rettet den Regenwald und der Albert Schweitzer Stiftung mit einem Vertreter des Landwirtschaftsministeriums

22.08.2016

Unterschriften-Übergabe „Kein Export der Tierquälerei“

Rettet den Regenwald und die Albert-Schweitzer-Stiftung haben die Petition gegen die Förderung von Käfigfabriken und tierfeindlichen Schlachthäusern im BMEL übergeben.

Ein Mann markiert einen Baum im Regenwald mit Farbe

17.08.2016

Peru: Regenwald gekauft – mit Ihren Spenden

Der Kampf gegen den Plantagenanbau zeigt Erfolg: Im peruanischen Regenwald haben Ihre Spenden jetzt 205 Hektar Land gesichert. Rund 100 Hektar kommen noch hinzu.

Screenshot des Films "The Mahuzes"

11.08.2016

Film über den Widerstand der Mahuze

Ein Film über die Mahuze: Ein Clan im Südosten Papuas, wehrt sich gegen Landraub und Vernichtung der Wälder durch die Agroindustrie.

Krone eines großen Baumes in Nigeria

26.07.2016

Diese Giganten müssen wir schützen!

Staunend blicke ich am Stamm der Urwaldriesen empor. Sie stehen fest auf mächtigen Brettwurzeln, erst viele Meter über dem Boden öffnen die Giganten ihre Kronen.

3 Aktivivisten, einer mit Sohn auf dem Arm, stehen nach ihrer Freilassung vor dem Gefängnis

25.07.2016

Wir werden weiter kämpfen – für die Natur und für unser Recht

Sie haben gegen den verheerenden Sandabbau an der Küste der Provinz Koh Kong protestiert und saßen dafür zehn Monate in Untersuchungshaft. Jetzt wurden die drei Aktivisten des kambodschanischen Netzwerkes Mother Nature zu harten Strafen verurteilt, jedoch freigelassen. Ihre Kampagne wollen die Umweltschützer fortsetzen.

Ein Mann lehnt an einem Urwaldriesen

15.07.2016

UN plant Klima-Bonus für Abholzer

Mit dem Klimaabkommen von Paris droht die Zerstörung von Regenwald zu einem lohnenden Geschäft zu werden. Schuld ist eine "Bonusregelung" für Holzprodukte.

EU Biosprit Politik zerstört die Regenwälder

13.07.2016

Stoppt Palmöl: Orang-Utans sterben sonst aus

Borneos Orang-Utans gelten ab sofort als „critically endangered“. Die Tierart könnte in wenigen Jahren ausgestorben sein, warnt die Weltnaturschutzunion. Schuld ist auch die Biospritpolitik der EU, weil für Palmöl der Lebensraum der Tiere zerstört wird. Die Orang-Utans können nur gerettet werden, wenn keine Wälder mehr vernichtet werden.

Ein Baby wehrt mit sorgenvollem Blick eine ihm hingehaltene Trinkflasche ab

01.07.2016

Verbraucherschützer in Italien: Gebt Kindern keine Produkte mit Palmöl

Die italienische Verbraucherschutzorganisation Altroconsumo hat 12 verschiedene Produkte, die von Kindern verzehrt werden – Babymilch, Kekse, Kindersnacks und Kartoffelchips – auf ihren Gehalt an organschädigenden und krebsauslösenden Lebensmittelschadstoffen (3-MCPD und Glycidol) testen lassen.

Ein Pangolin Gürteltier streckt die Zunge heraus.

30.06.2016

Mindestens 1.000 afrikanische Pangoline ermordet

Grausiger Fund in China: Zollbeamte haben auf einem Frachtschiff vier Tonnen Pangolin-Schuppen entdeckt. Die Schuppen der bedrohten Tiere sind in dem asiatischen Land wegen ihrer angeblichen Heilkräfte begehrt. Rettet den Regenwald ruft die chinesische Regierung in einer Petition auf, Pangolins zu schützen.

Palmölplantage von Wilmar in Nigeria

28.06.2016

Satellitenbilder zeigen: Wilmar holzt im Nationalpark

Der Palmöl-Konzern Wilmar ist in Nigeria offenbar für die Vernichtung von geschütztem Regenwald verantwortlich. Satellitenbilder scheinen das zu belegen.

Matek (SADIA) mit Indigenen an illegalem Holzeinschlag

27.06.2016

Nach Mord in Sarawak: Aktivisten sind in Gefahr

In Sarawak wurde der Landrechtsaktivist Bill Kayong ermordet. Aucht unser malaysischer Partner Matek Geram fühlt sich bedroht.

Indigene Ekuri demonstrieren gegen einen Highway

23.06.2016

Ekuri planen Demo gegen Superhighway

Der Protest gegen den geplanten Highway durch die Regenwälder am Cross River erreicht Nigerias Hauptstadt. 30 Ekuri und andere Dorfbewohner wollen dort demonstrieren.

RdR mit Band Simponi vor dem Brandenburger Tor

16.06.2016

Berlin: Solidarität mit Kendeng gegen HeidelbergCement

Eine Aktivistin von Rettet den Regenwald hält in der Botschaft von Sierra Leone Petition und Übergabeplakat in die Höhe.

16.06.2016

Gerechtigkeit für die Bevölkerung in Sierra Leone

Drei Männer pflanzen Setzlinge am Ufer der blockierten Kanäle. Dahinter stehen drei weitere Menschen.

13.06.2016

Wir forsten Torfwälder auf – das ist der beste Schutz gegen neue Brände!

Banner von Rettet den Regenwald "Palmöl vernichtet das Klima"

31.05.2016

Palmöl im Biosprit: Bundesregierung täuscht die Öffentlichkeit

Die hamburger Regionalgruppe  von Rettet den Regenwald hält auf einer Demo gegen Monsanto ein Banner und Plakate in die Höhe.

24.05.2016

Weltweite Proteste gegen Monsanto – wir waren dabei!

Ein Demonstrant in Iquitos, Peru, zeigt ein Herzplakat "Ich liebe den Wald" auf Demo gegen Abholzung für Kakaoplantagen

20.05.2016

Proteste gegen die Zerstörung des Regenwaldes am Amazonas

ENI Italien gefährden Orang Utans

20.05.2016

Konferenz gegen Palmöl in Rom, 25. Mai 2016

Auch in Italien wird zunehmend über Palmöl diskutiert. Auf Initiative des Parlamentsabgeordneten Mirko Busto findet in Rom am 25. Mai 2016 die Veranstaltung "Nicht nachhaltiges Palmöl" (Olio di palma insostenibile) statt.

Mundurukú demonstrieren gegen den Staudamm am Tapajós

20.05.2016

Etappensieg - Tapajós-Damm vorerst gestoppt

Wissenschaftler haben acht neue Säugetierarten am Fluss Tapajós entdeckt, wo Brasiliens Regierung einen Megastaudamm bauen will. Das Projekt stockt.

Übergabe der Petition mit 153.000 Unterschriften gegen Freihandel der Schweiz mit Palmöl aus Indonesien und Malaysia von Rettet den Regenwald vor Schweizerischer Botschaft in Berlin

19.05.2016

Kein Freihandel mit Palmöl - Klares Signal an Schweizer Botschaft

Ein kleiner Junge steht neben einem Bulldozer auf einer bereits gerodeten Fläche im Regenwald

19.05.2016

Mit dem Radio den Widerstand ausweiten

Der Widerstand gegen einen Highways durch Nigerias Regenwälder wächst. Umweltschützer informieren immer mehr Dörfer, dass der Wald in Gefahr ist.

Eine Aktivistin von Sphenisco bespricht mit einem chilenischen Senatoren die Petition. Vor Ihnen liegen Dokumente.

12.05.2016

Pinguin-Petition im chilenischen National-Kongress

Sumatra: Ein Mann steht vor einem mächtigen Urwaldbaum und breitet die Arme aus

12.05.2016

Jahresbericht 2015 jetzt online

Wir haben unsere Arbeit für den Schutz der Regenwälder und die Kooperation mit unseren Partnern in den Ländern des Südens erfolgreich fortgesetzt. Der Jahresbericht 2015 zu den Projekten von Rettet den Regenwald e.V.

Die Umweltaktivistin Berta Cáceres sitzt auf einem Stein am Fluss und blickt über ihre Schulter in die Kamera

28.04.2016

Unterschriften­sammlung und Mahnwache für Berta Cáceres

Vier Personen, davon drei als Pinguine verkleidet halten ein Schild mit Pinguinen in der Hand

25.04.2016

Pinguin-Power in Berlin: 210.000 Unterschriften übergeben

Puma auf Ast in Amerika

25.04.2016

Gold gegen Park

Bericht im Focus-online zu unserer Aktion: Nationalpark erhalten – Goldmine stoppen Goldminenrechte in Kolumbien. 16,5 Milliarden US-Dollar wollen eine amerikanische und eine kanadische Firma von Kolumbien. Das Geld soll als Schadenersatz fließen - für angeblich entgangene Einnahmen.

Plakat World Pinguin Day

21.04.2016

Welt-Pinguin-Tag in Berlin

Stopzeichen für TTIP

21.04.2016

Stopp-TTIP-Demo in Hannover - Wir sind dabei

Regenwald Demo - 18. April 2016 - RdR vor Brandenburger Tor

18.04.2016

Dem Präsidenten auf den Fersen: Regenwald-Aktion in Berlin

Regenwald Demo in Berlin Montag

15.04.2016

Demo für den Regenwald. Wir sind dabei!

18.03.2016

An Liebherr: Keine Maschinen für Raubbau liefern!

Flugzeug sprüht Glyphosat auf Acker

08.03.2016

Erster Erfolg! EU vertagt Entscheidung über Pestizid Glyphosat

Der Fachausschuss für Pflanzen, Tiere, Lebensmittel und Futtermittel der EU-Mitgliedsländer hat heute die Entscheidung über die Neuzulassung von Glyphosat verschoben.

Ein Radlader stapelt abgesägte Baumstämme

23.02.2016

EU versagt beim Kampf gegen illegalen Holzhandel

llegales Tropenholz wird weiterhin nahezu ungehindert nach Europa importiert. 50 Euro Strafe schrecken kriminelle Holzfirmen nicht ab, Länder wie Spanien und Italien kontrollieren Einfuhren überhaupt nicht. Die Holzhandelsverordnung der EU versagt.

Kinder stehen nach Aufführung auf der Bühne

17.02.2016

Erkelenz rettet den Regenwald - musikalische Spendenaktion

Am 14. Februar war Premiere für das Kindermusical "Panik im Regenwald" in der Stadthalle Erkelenz. In einer tollen Show haben die Darsteller und Musiker die Bedrohung des Regenwaldes anschaulich gemacht.

Rettet den Regenwald-Aktivisten übergeben eine Petition zum Schutz der Pangoline an die Botschaft von Vietnam, Berlin

11.02.2016

Welt-Pangolintag: 200.000 Unterschriften übergeben

Buch Hungry Hyena

03.02.2016

Das Pangolin überlistet die Hyäne

In der Tierwelt geht es nicht immer fair zu: Die Hyäne klaut dem Fischadler die Beute. Doch sie muss es büßen. Der Held des Kinderbuchs „Hungry Hyena“ ist das schlaue Pangolin, das den Fischdieb austrickst.

Umweltschützer stehen auf einem Damm, den sie aus Holz gebaut haben, um einen Kanal zu blockieren

28.01.2016

Regenwald-Vortrag in Berlin

Ein erwachsenes und ein junges Nashorn stehen in der Savanne

25.01.2016

Alarmierend: Nashorn-Wilderei auf Rekordniveau

Aktivisten von Rettet den Regenwald demonstrieren auf der Wir haben es satt Demo 2016 in Berlin

16.01.2016

Rettet den Regenwald hat es satt

Im Nationalpark Tanjung Puting in Indonesien löschen Umweltschützer um den Aktivist Basuki Feuer

11.01.2016

ZDF-Zoom: Für Biosprit brennt Indonesien

Im Tanjung Puting Nationalpark in Indonesien wird seit Jahren für Palmöl Regenwald abgeholzt. Die Journalistin Inge Altemeier war im Dezember dort.