Beendete Petitionen 2014

Junger Elefant mit Herde in Afrika

Nicht in den Zoo: Lasst die Elefantenkinder frei!

99.269 Teilnehmer

Ein schreckliches Schicksal. 36 Elefantenkinder wurden in Simbabwe gefangen. Sie sollen an Zoos in Asien verkauft werden. Für die Tiere endet die Gefangennahme nicht selten mit dem Tod. Ohne Familie können Elefanten nicht gesund und glücklich aufwachsen. Wir fordern: Stoppt den Elefantenhandel!

Ein orangefarbener Fisch im Meer vor Bali

Bali: Wir können die Benoa Bucht retten!

50.609 Teilnehmer

Auf Bali soll die Benoa Bay für künstliche Inseln zugeschüttet werden. Ein Investor will dort Touristenanlagen hochziehen. Der Sand dafür müsste an den Küsten von Nachbarinseln abgebaggert werden. Jetzt verbieten Politiker dort den Abbau. Wenn wir weiter Druck machen, können die Benoa Bay und die Strände gerettet werden.

Ein Mädchen steht vor einer gerodeten Waldfläche und hält einen Affen im Arm

Palmöl nimmt uns unsere Heimat

93.973 Teilnehmer

Stoppt die Plantagen. Palmöl nimmt uns unsere Heimat! Auf den Philippinen sollen acht Millionen Hektar Land in Palmöl-Plantagen umgewandelt werden. Fordern Sie den Raubbau zu stoppen.

Fotomontage: Das Brandenburger Tor steht zwischen Reihen mit Ölpalmsetzlingen

Aktion Stoppt den "Biosprit"

57.873 Teilnehmer

Es ist eine Gesetzesänderung gegen jegliche Vernunft: Anstatt weniger, soll ab 2015 noch mehr „Biosprit" in die Autotanks, hat die Bundesregierung beschlossen.  Noch können die Abgeordneten diesen Wahnsinn stoppen. Bitte unterzeichnen Sie unsere Petition.

Ein Monarchfalter saugt auf dem Blütenstand einer Sumpf-Seidenpflanze Nektar

Gift für Millionen Schmetterlinge

78.980 Teilnehmer

Millionen Monarchfalter fliegen jedes Jahr aus den USA zum Überwintern nach Mexiko. Nun ist das Naturschauspiel bedroht. Schuld ist der massive Anbau von Biosprit- und Futterpflanzen in den USA. Auf den Monokulturen mit Genmais und Gensoja können die Schmetterlinge nicht überleben. Bitte fordern Sie deren Schutz

Máxima Acuña erhebt lächelnd ihre rechte Hand. Im Hintergrund sind weitere Bauern und die blaue Lagune zu sehen.

Peru: Goldminenkonzern gegen mutige Bäuerin

120.104 Teilnehmer

Am 5. August 2014 verurteilte ein Richter in Peru Máxima Acuña zu fast drei Jahren Haft und zu einer Geldstrafe von umgerechnet 1.500 Euro an die Goldminenfirma Yanacocha. Weil die Bäuerin sich weigert, Haus und Hof zu verlassen, wurde sie wegen angeblicher Landbesetzung abgestraft. Bitte schreiben Sie noch heute an die Regierung

Das Bild eines Affen ist vor ein Waldfläche in Thailand montiert

Wald-Autobahn wäre tödliche Barriere für Tiere

72.490 Teilnehmer

Ein Großteil von Thailands Wäldern wurde bereits gerodet. Jetzt will die Regierung Highway 304 durch ein Gebiet ausbauen, das zum Welterbe gehört. Sie sollte die Waldreste schützen, statt sie für Straßen zu opfern.

Bergregenwald und Brillenbär

Der Wald der Brillenbären. Bis Dienstag unterschreiben bitte

105.839 Teilnehmer

Chiles staatlicher Konzern Codelco will im Regenwald von Ecuador Kupfer abbauen. Natur, Artenvielfalt und Wasserquellen sind bedroht. Bitte unterschreiben Sie die Petition für den Regenwald.

Indonesien: Erschießung eines Unbeteiligten

47.223 Teilnehmer

Ajak Sismanto wollte seine Familie besuchen – und starb auf dem Gelände einer Palmölfabrik durch eine Polizeikugel. Palmöl-Plantagen verursachen immer mehr Gewalt in Indonesien. Wir fordern: „Beenden Sie die Gewalt an Menschen und Natur!“.

Die Eingeborenen des Avá Guaraní Stammes tanzen auf den Ruinen ihres zerstörten Tempels

Aktion Paraguay: Das Land gehört den Ava Guaraní!

76.758 Teilnehmer

In den letzten Wochen haben die Avá Guaraní zwei Übergriffe auf ihr Land erlitten. Ursache sind die Ausweitung intensiver Viehzucht und der Anbau von Soja für den Export. Bitte unterstützen Sie die Landgemeinde Y'apo und unterzeichnen Sie unsere Petition.

Ein Dreibindengürteltier rollt sich zur Kugel zusammen

Das Fußball-Tier möchte leben!

74.634 Teilnehmer

Das Dreibindengürteltier ist das Maskottchen der Fußball-WM. Das Tier ist extrem bedroht. Die Regierung muss handeln und seinen Lebensraum schützen. Bitte unterschreibt die Petition.

Eine Biene fliegt zu einer Blüte. Darüber der Schriftzug "Bayer bedroht Bienen"

Aktion: Die Bienen brauchen Eure Hilfe jetzt

208.439 Teilnehmer

Pestizide gefährden das Überleben der Bienen. Insbesondere Neonikotinoide werden mit dem Bienesterben in Verbindung gebracht. Trotzdem wehren sich Hersteller wie BASF, Bayer und Syngenta gegen Auflagen und Verbote. Bitte unterzeichnen Sie unsere Petition für die Bienen

Vor einer Rodung von Regenwald sind eine Dose und eine Flasche Pepsi-Cola zu sehen.

Pepsi schlägt zu: 450.000 Tonnen Palmöl auf Kosten des Regenwaldes

125.617 Teilnehmer

Weltweit verbraucht Pepsi für Kekse und Chips riesige Mengen Palmöl. Dafür wird Regenwald abgeholzt. Auch Pepsi-Cola-Trinker in Deutschland haben die Macht, das zu ändern. Wir fordern: Pepsi soll die Regenwald-Vernichtung stoppen!

Ein Mönch hat einen Baumstamm mit orangefarbenem Tuch markiert und trägt seine Position in eine Karte ein

Kambodscha: Der Wald ist fast gerettet

110.114 Teilnehmer

Das Areng-Tal mit seinen riesigen Bäumen ist fast gerettet. Jetzt möchten die Bewohner eine endgültige Entscheidung der Regierung für den Erhalt der Natur. Bitte unterschreiben Sie die internationale Petition. Es eilt!

In einem Dorf demonstrieren zahlreiche Afrikaner. Sie haben Trommeln dabei.

Wir stoppen die Walddiebe!

72.529 Teilnehmer

Der EPO Konzern will den Wald der Jogbahn in Liberia abholzen. Die Menschen wehren sich. Bitte unterstützt die Waldschützer.

Eine Schildkröte frisst eine Plastiktüte

Aktion: Stoppt die Plastiktüten

164.371 Teilnehmer

Acht Milliarden Plastiktüten werden europaweit pro Jahr achtlos in der Natur entsorgt. Sie verschandeln nicht nur Landschaft und Gewässer, für die Meeresbewohner wie Seevögel, Robben, Meeresschildkröten und Wale ist unser Wohlstandsmüll sogar tödlich. Bitte unterzeichnen Sie unsere Petition gegen Plastiktüten an die EU

Die Werbefigur Meister Proper steht mit verschränkten Armen vor gerodetem Wald

P&G will Wald schützen, wenn er weg ist

87.609 Teilnehmer

Zur Firma Procter & Gamble (P&G) gehören Marken wie Meister Proper, Head&Shoulders, Gillette und Oil of Olaz. P&G verspricht, ab 2020 kein Palmöl aus Regenwaldrodung mehr zu verwenden. Machen Sie dem Konzern klar: Das ist zu spät! Bis 2020 ist der Wald weg! Abholzung sofort stoppen!

Ein Balkanluchs sitzt im Wald und blickt in die Kamera

Der Luchs will keinen Staudamm!

99.921 Teilnehmer

Einer der ältesten Nationalparks Europas ist in Gefahr. Mit Geld der Weltbank und der Europäischen Entwicklungsbank will Mazedonien im Mavrovo Nationalpark Wasserkraftwerke bauen. Das Gebiet ist Lebensraum der letzten Balkanluchse. Fordern Sie die Banken und den Premierminister auf, die Projekte zu stoppen!

Die Uhr tickt: für die riesigen Bäume!

132.641 Teilnehmer

In Tasmaniens Wäldern wachsen einige der mächtigsten Bäume der Welt. Jetzt will die australische Regierung den Schutz für diese Wälder aufheben. Bitte protestieren Sie.

Ein Luftbild zeigt gerodete Flächen im Regenwald. Einkopiert ist das Logo der Deutschen Bank.

Deutsche Bank: Abholzen aus Leidenschaft

91.467 Teilnehmer

Dem indonesischen Palmöl-Produzenten Bumitama Agri sind Gesetze egal. Die Firma betreibt illegal zwei Plantagen und holzt Wälder ab. Zu den Finanziers gehört die Deutsche Bank. Fordern Sie deren Chefs auf, keine Plantagen zu finanzieren.

Die Leiche eines schwerverletzten Manns liegt auf dem Boden. Sein Kopf ist verdeckt. An seinen Händen sind Handschellen.

Landraub und Mord für Biosprit und Margarine

74.497 Teilnehmer

Bei Protesten gegen eine Palmöl-Plantage in Indonesien ist ein Dorfvorsteher umgebracht worden. Unser Partner Feri Irawan hat das Verbrechen beobachtet und dokumentiert. Die Firma Asiatic Persada soll für die Tat verantwortlich sein. Protestieren Sie bei der Bundesregierung

Gorillamutter mit Baby im Arm ruht in Waldlichtung

Virunga: Erdölsuche im Land der Gorillas

68.109 Teilnehmer

Die Schönheit des Edwardsees ist einzigartig: An seinem Ufer wächst üppiger Regenwald, in der Nähe erheben sich die Vulkane des weltberühmten Virunga Nationalparks. Doch die Heimat der Berggorillas im Kongo ist bedroht. Der Ölkonzern SOCO sucht ausgerechnet hier nach Erdöl. Fordern Sie SOCO auf, das Projekt zu stoppen.

Brasilien: Natur oder Eukalyptus?

69.549 Teilnehmer

Mähnenwolf, Jaguar, Tapir – die brasilianische Savanne ist Lebensraum seltener Tiere und Pflanzen. Der Cerrado, das Ökosystem im Herzen Brasiliens, ist auch Heimat für Indianer und Kleinbauern. Neben Sojaanbau und Viehzucht bedrohen den Cerrado nun auch Eukalyptusplantagen. Bitte schreiben Sie an die zuständigen Behörden

Rodung zur Aufzucht von Ölpalmsetzlingen im Regenwald

Bitte helfen Sie den Umweltschützern in Kamerun!

80.635 Teilnehmer

„Die Palmölfirma wird unseren Kampf für die Natur nicht stoppen – auch wenn sie uns bedroht und verklagt", schreibt uns Nasako Besingi aus Kamerun. Der Umweltschützer steht im März vor Gericht. Sein Vergehen: Er will den Regenwald vor den Plantagen der US-Firma Herakles Farms schützen. Bitte protestieren Sie bei Herakles

Sumatra-Tiger im Regenwald

Deutscher Beamter auf Elefantenjagd

45.560 Teilnehmer

Afrikas Elefanten sind bedroht. Wilderer schießen sie jährlich zu Tausenden für den Elfenbeinhandel. Udo Wedekind, Spitzenbeamter in Thüringen, tötet einen Elefanten als Freizeitvergnügen und brüstet sich mit seiner Jagdtrophäe. Bitte protestieren Sie.

Zwei Elefanten stehen sich in der Savanne gegenüber und „berüsseln“ sich

Rettet die Elefanten Tansanias

85.956 Teilnehmer

Vor 10 Jahren lebten noch 75.000 Elefanten im Selous-Schutzgebiet – die zweitgrößte Population Afrikas. Jetzt sind es nur noch 13.000 Tiere. Zögerliche Politiker, Großprojekte und der Abbau von Bodenschätzen bedrohen auch die Naturschutzgebiete und die Zukunft des Landes. Bitte unterzeichnen Sie die Petition an die Regierung

20132012201120102009