Aktuelles aus dem Regenwald

Informieren Sie sich über aktuelle Themen rund um den Regenwald und verfolgen Sie Erfolge und Entwicklungen im Kampf gegen die Zerstörung der Regenwälder.

Eine Gruppe von ca. 20 Personen mit dem Präsidenten Panamas in der Bildmitte präsentiert das unterzeichnete Gesetz am Eingang des Regierungspalastes © Yoel Pérez

02.12.2022

Panama: Die Menschen am Santa-Maria-Fluss setzen Schutzgebiet durch

Bäuerinnen und Bauern, Umweltschützer und Wissenschaftler in Panama feiern einen Riesenerfolg für die Natur: 3.400 km2 Flussgebiet sind unter Schutz gestellt!

Collage mit RSPO Siegel auf einer abgeholzten Regenwaldfläche darauf steht ninteen years of deceit

01.12.2022

Palmöl-Label RSPO: 19 Jahre Täuschung sind genug!

Die Palmöl-Industrie und ihre Kunden benutzen das RSPO-Label als Schutzschild und Marketing-Werkzeug, um Klagen ins Leere laufen zu lassen und die Öffentlichkeit zu täuschen

Regenwaldurkunde mit Wald Motiv

29.11.2022

Spenden ist jetzt noch einfacher - neue Urkunden sind da

Unsere Partner:innen arbeiten auf so vielfältige Weise, dass die Liste ihrer Projekte lang ist. Um den Überblick zu erleichtern, haben wir den Spendenbereich neu gestaltet.

Volk der Batwa nahe Kahuzi Nationalpark

29.11.2022

Kongo erkennt Rechte Indigener offiziell an

Die Demokratische Republik Kongo erkennt die Rechte indigener Völker mit einem neuen Gesetz an. Jetzt muss das Gesetz in die Tat umgesetzt werden.

Menschen demonstrieren gegen Baum-Plantagen

17.11.2022

Umweltschützer stärken tausende Dorfbewohner

Der Schutz der Regenwälder geschieht oft im Kleinen. Etwa damit, die Bevölkerung über die Gefahren und ihre Rechte aufzuklären und zu stärken.

Nickelmine von PT Vale Indonesia in Süd-Sulawesi

14.11.2022

Botschaft aus Indonesien an den G20-Gipfel: "Elektromobilität ist eine falsche Lösung für die Klimakrise"

Auf dem G20-Gipfel in Bali gibt die Allianz Sulawesi eine Erklärung über die zerstörerische Nickelproduktion in Indonesien für die Energiewende ab.

Bonobo

10.11.2022

So groß ist die Bedrohung durch Öl-Konzerne in Afrika

Das Erdöl- und Gas-Business drängen mit Macht nach Afrika. Allein im Kongobecken ist die gefährdete Regenwald-Fläche fast doppelt so groß wie Deutschland.

ein Mann und Setzlinge

07.11.2022

Die "Tiger von Pining" forsten im Leuser-Ökosystem auf

Am Oberlauf des Flusses Tamiang schließen die Einwohner des Dorfes Pining die Wunden im Leuser-Ökosystem. Aus tausenden Setzlingen wird Regenwald.

Luftbild vom Amazonas-Regenwald, Flusslandschaft

04.11.2022

Bolsonaro verliert Wahl: Ist der Amazonasregenwald nun gerettet?

„Wir fühlen Erleichterung, auch wenn Brasilien nun durch Bolsonaro gespalten ist. Jetzt ist es an der Zeit, sich zu beruhigen, der Kampf geht weiter“

Giraffen in Südafrika

02.11.2022

Protest zeigt Wirkung: Totals Öl-Pipeline gehen potentielle Investoren aus

Der Öl-Konzern TotalEnergies hat offensichtlich immer größere Probleme, Banken und Versicherungen für die geplante Öl-Pipeline EACOP in Ostafrika zu finden

Männer laden Bretter auf einen LKW

17.10.2022

Studie „Verschwindende Wälder“ nennt Verantwortliche für Waldvernichtung

Eine Studie analysiert die Gründe des Waldverlusts in Nigerias Bundesstaat Cross River. Der Anhang hat es in sich und nennt Namen.

Penan in Sarawak

10.10.2022

Palmöl-Projekt endgültig vom Tisch

Die Gefahr für den Gunung Mulu National Park durch eine Palmölplantage ist endgültig gebannt. Ein großer Erfolg für die dort lebenden indigenen Völker.

3D-Ansicht des Covers vom Regenwald Report 3/22

05.10.2022

Das Recht, NEIN zu sagen

Vier Mal im Jahr erscheint unser Regenwald Report. In der aktuellen Ausgabe ist Bergbau ein zentrales Thema. Die Kritik wächst.

Kaapor im Amazonas-Regenwald

05.10.2022

Gesunde Umwelt ist ein Menschenrecht

Alle Menschen haben das Recht auf eine saubere und gesunde Umwelt, das hat die UN-Vollversammlung Ende Juli 2022 anerkannt.

Kinder im Fischerdorf Vishumbi, Virunga Nationalpark, Demokratische Republik Kongo

30.09.2022

„Wir behalten unseren Wald, ihr eure Dollars“

Laut einem von Rettet den Regenwald unterstützten Greenpeace-Report lehnt die Mehrheit der Dorfbewohner den Ausverkauf der Wälder in Kongo-Kinshasa für Erdöl ab.

Traditionelle Häuptlinge in Lokutu / DRC

27.09.2022

Soldaten treiben Menschen in den Wald

Aus Angst vor willkürlichen Verhaftungen und Gewalt sind am Rand von Palmölplantagen der Firma PHC zahlreiche Menschen in den Wald geflohen.

Graben um die Palmölplantage von Okomu Oil Palm in Nigeria

21.09.2022

Erneut brennen in Nigeria Häuser nieder

Die Menschen am Rand der Palmölplantagen der Firma Okomu kommen nicht zur Ruhe. Am 2. September wurden im Dorf Agbede Häuser niedergebrannt, weitere wurden geplündert.

Murchison Falls, Uganda

20.09.2022

EU-Parlament stellt sich gegen Ausbeutung von Erdöl in Afrika

Das EU-Parlament warnt in einer Resolution vor den verheerenden Folgen von Erdölprojekten in Afrika für die Umwelt und das Klima und verurteilt Menschenrechtsverletzungen.

Collage Tag gegen Monokulturen - DE

16.09.2022

Indigene Pataxó beklagen Gewalt nach Besetzung von Eukalyptus-Plantage

Die indigenen Pataxó wollen mit der Besetzung einer Eukalyptus-Plantage ihr Land vor der weiteren Ausbreitung und Zerstörung durch die Zellulose-Industrie bewahren

Landschaft aus der Vogelperspektive mit Wald und Fluss

15.09.2022

Brasilianische Indigene fordern EU auf, alle Ökosysteme zu schützen

Den Schutz der Natur nur über den Baumbestand zu regulieren, greift zu kurz. Alle Ökosysteme müssen in geplante EU-Verordnung aufgenommen werden.

Buschland Namibia

15.09.2022

Wärmeversorgung in Hamburg: Biomasse aus Namibia offenbar vom Tisch

Proteste zeigen Wirkung: Kohle-Heizkraftwerk wird nicht auf Holz aus Afrika umgestellt. Millionen Büsche und Bäume in Namibia sind erst einmal vor der Abholzung gerettet.

Für Palmöl-Plantage gerodeter Torfwald in Sarawak/Malaysia

12.09.2022

Landwirtschaft verursacht 90 % der Waldvernichtung

In den Tropen gehen mehr als 90 Prozent der Waldvernichtung auf das Konto der Landwirtschaft. Ein großer Teil der Flächen bleibt ungenutzt.

Elefant in Tansania

06.09.2022

Erdöl-Projekt treibt Elefanten in die Dörfer

Führt die Ausbeutung von Erdöl in Ugandas Murchison Falls Nationalpark dazu, dass Elefanten in Dörfern Schäden anrichten? Einwohner sind davon überzeugt und schlagen Alarm.

drei Papua verteidigen ihren Wald mit Schild

01.09.2022

Abholzung für Palmöl und Papier in Papua steigt

Die Auswertung neuer Satellitendaten zeigt: Die Regenwälder Papuas werden wie zuvor abgeholzt. Verantwortlich sind zumeist Palmöl- und Papierkonzerne.

Hände auf der Petition 1261 vor der Botschaft der DRC in Berlin

04.08.2022

Erdöl aus Afrikas Regenwald? Nein!

Rettet den Regenwald hat die Petition gegen die Versteigerung von Regenwald an Öl- und Gasunternehmen in der Berliner Botschaft der Demokratischen Republik Kongo übergeben.

Blick auf das Ökosystem Paya Nie, Sumatra

03.08.2022

300 Hektar Sumpfgebiet geschützt

In Zusammenarbeit mit Rettet den Regenwald wurde das Fischen mit Dynamit und das Fällen der Bäume verboten, um das Sumpfgebiet Paya-Nie zu schützen.

Gorilla mit Baby im Virunga Park

26.07.2022

Kein Erdöl aus dem Regenwald!

Umweltschützer haben am Montag die mehr als 106.650 Unterschriften unserer Petition in Kinshasa übergeben. Statt 16 will die Regierung 30 Öl- und Gasfelder versteigern!

3D-Ansicht des Covers vom Regenwald Report 2/22

21.06.2022

Regenwald Report: Tradition schützt Regenwald

Erfahren Sie mehr über unsere Partnerprojekte im Amazonasgebiet und auf den Philippinen und informieren Sie sich über Aktuelles und Wissenswertes aus den Regenwald-Regionen.

Rodungsfläche

17.06.2022

In Sarawak drohen riesige Kahlschläge

Die Regierung des malaysischen Bundesstaats Sarawak gibt 1,2 Millionen Hektar Wald zur Abholzung frei. Indigene fürchten um ihr Land und ihre Lebensgrundlage.

Demo zur Freilassung des Ortsvorsteher Willem Hengki aus Kinipan vor dem Gericht in Palangkaraya

14.06.2022

Offener Brief: Freiheit für Ortsvorsteher Willem Hengki aus Kinipan

Kinipan auf Borneo wehrt sich gegen die Abholzung der Wälder für Palmöl. Gegen die Kriminalisierung der Indigenen wendet sich ein Offener Brief an das Gericht.

Viehhirte in Tansania, Massai

14.06.2022

Gewalt gegen Massai eskaliert

In Tansania sind zahlreiche Massai durch Sicherheitskräfte verletzt worden. Die Indigenen wehren sich gegen ihre Vertreibung für Jagdtourismus.

Porträtfoto des indigenen Sarapo Kaapor mit Federschmuck

26.05.2022

Der Regenwald weint über den Tod von Sarapo Kaapor

Die indigenen Kaapor in Brasilien fordern von den staatlichen Behörden die Aufklärung der Umstände des Todes ihres Führers Sarapo Kaapor

Murchison Falls, Uganda

19.05.2022

Deutsche Bank erteilt Pipeline Absage

Der geplanten Erdöl-Pipeline EACOP in Afrika gehen die Finanziers aus. Jetzt hat auch die Deutsche Bank entschieden, sich nicht an dem Projekt zu beteiligen.

Nickelmine im Morowali-Schutzgebiet auf Sulawesi

18.05.2022

Brief an Elon Musk aus Indonesien: Gegen Nickelabbau für E-Autos!

Abbau von Nickel, Verhüttung und Bau von Fabriken zerstören Regenwald, Meer und menschliche Existenzen. Indonesische Umweltgruppen schreiben Alarmbriefe an Elon Musk

Regenwald am Amazonas

04.05.2022

Welt verliert 11,1 Millionen Hektar Tropenwald

Die Welt hat im vergangenem Jahr 11,1 Millionen Hektar Tropenwald verloren. Besonders dramatisch ist die Entwicklung in Brasilien und der Demokratischen Republik Kongo.

Hilfe bei Landraub, Peru

04.05.2022

ZDF-Reportage „Umweltschützer in Gefahr - Bedroht. Verfolgt. Ermordet.“

Wer sich für den Schutz der Umwelt einsetzt, lebt oftmals gefährlich. Denn die Umweltzerstörer reagieren auf Kritik zum Teil mit Drohungen, Verfolgung und Gewalt.

Ein Fluss fließt durch den Regenwald

25.04.2022

Mehr als gedacht: Es gibt 73.300 Baumarten

73.300 Baumarten gibt es weltweit. Einer neuen Studie zufolge sind 9.200 davon der Wissenschaft noch unbekannt. Südamerika spielt eine herausragende Rolle.

Benzoinbaum auf Nord-Sumatra (Styrax benzoin)

07.04.2022

Megaplantagen im Regenwald Sumatras sind katastrophal!

Megaplantagen verschlingen Millionen Hektar Wald und zerstören bäuerliche Kulturen. Ein kurzer Blick auf die Realität der so genannten "Food Estates" in Nord-Sumatra.

Indigene Frauen in Brasilien protestieren mit einem Banner gegen die Abholzung ihrer Regenwald- und Schutzgebiete

04.04.2022

"Brasilien zurückerobern": 18. Aktionscamp "Freies Land" der indigenen Völker in der Hauptstadt Brasilia

Heute beginnen die indigenen Völker in Brasilien ein 11-tägiges Camp zur Befreiung ihrer Territorien in der Hauptstadt Brasilia.

Luftaufnahme aus einem Kleinflugzeug auf den Regenwald der Sápara

01.04.2022

Ecuador: Die Sápara erhalten 251.503 Hektar Regenwald zurück

Mit Unterstützung von Rettet den Regenwald haben die indigenen Sápara in Ecuador nach monatelangem Rechtsstreit die Besitztitel für ihren Regenwald zurückerlangt

3D-Ansicht des Covers vom Regenwald Report 1/22

21.03.2022

Regenwald Report: Afrikas Arten-Reichtum

Erfahren Sie mehr über unsere Partner im Kongo und informieren Sie sich über Aktuelles und Wissenswertes aus den Regenwald-Regionen.

Papua vom Gebze-Clan aus Merauke - Konflikt mit Papierkonzern Moorim

17.03.2022

Indonesien: Papier-Konzern Moorim zerstört Regenwald in Papua

Studie: Regenwald, Kasuare und Baumkängurus - Papua ist ein Paradies für Biodiversität und indigene Kulturen. Der südkoreanische Konzern Moorim holzt trotzdem für Papier ab.

Filmposter Ata Modo - Elegi Orang Komodo

17.03.2022

Ata Modo, ein Film über Menschen und Komodowarane auf der Dracheninsel

Die Komodowarane sind vom Aussterben bedroht. Unser Film "Ata Modo" erzählt die Legende von den Geschwistern Mensch und Waran. 33 Minuten mit deutschen Untertiteln

Traditionelle Häuptlinge in Lokutu / DRC

01.03.2022

Entwicklungsbanken entziehen sich ihrer Verantwortung für Opfer von Landraub und Gewalt

Die DEG hat ihre Anteile an der kongolesischen Plantagenfirma PHC verkauft. Es besteht die Gefahr, dass die Bevölkerung mit den neuen Investoren alleingelassen wird.

Indigene Einwohner, Frauen, Kinder und Männer protestieren vor einem Banner

22.02.2022

Ecuador: Verfassungsgericht garantiert Rechte der Indigenen gegen Bergbauprojekte

Im Gebiet der indigenen A'i Cofán wurden ohne Zustimmung der Einwohner:innen Konzessionen zum Goldabbau vergeben. Das Verfassungsgericht gibt den Klagen der Indigenen Recht

Schubkarre mit Palmfrüchten

17.02.2022

Ein Sieg für Landrechte: das Dorf Penyang gewinnt vor Gericht

Sein Beispiel macht Mut. Herr Hiden aus Penyang auf Borneo hat gegen eine Palmölfirma gewonnen. Nach dem Gerichtsurteil muss das Unternehmen das geraubte Land zurückgeben.

Giraffen

14.02.2022

ReconAfrica zerstört offenbar unberührtes Buschland

Die Ölfirma ReconAfrica soll in Namibia Buschland zerstört haben. Die Firma hat zudem angekündigt, im Jahr 2022 drei bis sechs weitere Probebohrungen vornehmen zu wollen.

Protest gegen Okomu Oil Palm Oil in Nigeria

11.02.2022

UN erhält 72.643 Unterschriften wegen Afrika-Deals mit Bolloré

Drei UN-Organisationen haben Post bekommen: Am Montag haben Rettet den Regenwald und das Oakland Institute eine Petition mit 72.643 Unterschriften an sie geschickt.

Massai

02.02.2022

Sorge der Massai vor Vertreibung wächst

In Tansania spitzt sich die Lage für das Hirtenvolk der Massai zu. Pläne der Behörden werden konkreter, zehntausende Menschen zu vertreiben.

Protest der Bürger von Kinipan auf Borneo vor dem Gericht in Palangkaraya 2022

02.02.2022

Verteidiger des Waldes von Kinipan auf Borneo vor Gericht gezerrt

Das Dorf Kinipan in den Bergen Borneos ist zum Symbol für die Auseinandersetzung um die Waldrechte geworden. Jetzt steht ihr Ortsvorsteher vor Gericht.

EU-Kommissarin Věra Jourová (rechts) nimmt die Petition entgegen

01.02.2022

Petition mit 213.432 Unterschriften an EU-Kommission übergeben

Der Endspurt war atemberaubend, stündlich kletterte die Zahl der Unterschriften beachtlich – bis Dienstag 14 Uhr hatten 213.432 Bürger die Petition an die EU unterschrieben

Eine Gruppe von Ölarbeitern arbeitet zwischen zwei schwarzen Ölströmen, die sich einen mit Geröll bedeckten Berghang im Regenwald hinunter ergossen haben. Im Hintergrund ist ein Rohrteil der Ölpipeline zu sehen.

01.02.2022

Ecuador: Pipelinebruch verursacht Ölpest im Regenwald

Die Pipeline wurde mit einem Millionenkredit der Westdeutschen Landesbank gebaut. Indigene Organisationen beklagen die Verseuchung von Flüssen im Amazonasgebiet.

Afrikanischer Elefant im Wald

07.01.2022

Elfenbeinhandel in EU ist Geschichte - fast

Der Schutz der Elefanten kommt voran: Die EU-Kommission schließt endlich weitere Schlupflöcher beim Handel mit Elfenbein innerhalb Europas.

2021202020192018201720162015201420132012201120102009200820072006200520042003

Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter am Ball – für den Schutz des Regenwaldes!